07 Okt

Markus Brindöpke

44 Jahre, glücklich verheiratet seit 7 Jahren, Beamter im öffentlichen Dienst,

seit 20 Jahren in Bochum zu Hause

Durch meinen Beruf, meine Ehe und Lebenserfahrung habe ich gelernt, dass einige der alten Grundsätze insbesondere Standhaftigkeit und Zuverlässigkeit für jede Zeit wichtige Attribute sind. Genauso muss man aber im Geiste flexibel bleiben, sich auf die anderen Menschen, Kulturen, Naturelle und Motivationen einzustellen. Denn nur so kann man ihre Zielsetzung nachvollziehen und einen Konsens finden, um zu erreichen, dass ein spannungsarmes Miteinander möglich ist. Denn nur so erreicht man, dass alle miteinander zufrieden leben können.

Ich bin gerne bei den STADTGESTALTERn, weil ich mich die flachen Hierarchien und der fehlende Parteigehorsam angesprochen haben. Nachdem ich bei mehreren Treffen den freundlichen Umgang und den gelebten Grundsatz „jede Meinung wird ernst genommen“ kennengelernt habe, bin ich geblieben. Zusätzlich hat mich die Transparenz der Besprechungen und der Umgang mit den sozialen Netzwerken begeistert.

Ich bin überzeugt, dass Bochum – und hierbei schließe ich ausdrücklich auch Wattenscheid mit ein- etwas Besseres als den jetzigen Zustand verdient hat. Meine Wahlheimat Bochum soll ein attraktiver Ort für alle Generationen werden, der sich nicht immer hinter Dortmund oder Essen verstecken muss. Insbesondere sehe ich Handlungsbedarf darin, dass die Alleingänge der etablierten Instanzen unterbunden werden sollten, wofür ich mich einsetzen möchte.

Kleinere Händler und Läden sollen Bochum als eine Möglichkeit Kennenlernen-Erfahrung zu sammeln und „Fuß zu fassen“, ohne die öffentliche Hand als Hinderungsgrund zu erfahren. Ich möchte die Kultur für jedermann in die Kulturhauptstadt des Ruhrgebietes zurückbringen.

Für Ideen und Anregungen erreichen bin ich erreichbar unter markus.brindoepke@die-stadtgestalter.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog folgen

Erhalten Sie zu jedem neuen Artikel eine Nachricht per Mail.

Mail senden an: