30 Sep

Science-Center auf den Opelflächen

Ein Science-Center gibt es in der Industrieregion Ruhrgebiet bisher nicht. Ein Exploratorium des Ruhrgebietes könnte der Nukleus eines technischen Wissenschafts- und Forschungsquartiers in Bochum werden.

Vorbild für eine derartige Ausstellung gibt es viele. Vater aller Science-Center ist das Exploratorium in San Francisco. In Europa ist die Cité des Sciences et de l’Industrie in Paris zu nennen. Kleinere Ausstellungen finden sich in Barcelona, Budapest, San Sebastian, Edinburgh, Wolfsburg, Köln und vielen anderen Städten. Auch das Deutsche Museum in München und das Science Museum in London, verfolgen mittlerweile ähnliche Konzepte.

Man kann sich ein solches Center auch als einen permanenten IdeenPark vorstellen, wie er 2012 von ThyssenKrupp in der Grugamesse veranstaltet wurde. Diese Ausstellung schauten sich in 13 Tagen 320.000 wissensdurstige Besucher an. Das Interesse der Menschen im Ruhrgebiet an dieser Art Wissensvermittlung scheint ungewöhnlich hoch zu sein.

Zur Beschreibung der Idee

Amy Snyder

Exporatorium San Franciso (Foto: Amy Snyder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog folgen

Erhalten Sie zu jedem neuen Artikel eine Nachricht per Mail.

Mail senden an: